language en / de

TAGS

Nur kurz am Rande: DeNA – der Betreiber von Japans größtem Mobile Social Network “Mobagetown” mit 16 Mio. Nutzern – hat heute angekündigt, dass eine Applikation für das iPhone in Entwicklung ist. Eigentlich sollte das nichts besonderes hier sein. Doch in Japan war das iPhone bis zum Release des 3GS nicht wirklich verbreitet. Für die Entwicklung investierte DeNA in das amerikanische Unternehmen Aurora Feint und wird mit Ende  20% des Unternehmens halten, das mit OpenFeint schon eine Plattform entwickelt hatte, die sich u.a. mit Facebook verbinden konnte.

MEHR

Disney Mobile Games

3. September 2009

Lange nach dem Mobile Games Boom und Mobage Town öffnet das Game Portal von Disney Japan sein Pforten. Disney Games richtet sich an japanischen Endgeräte, die iMode, EZWeb oder Yahoo!Keitai unterstützen – also fast alle Handys in Japan. Über 100 Games werden angeboten in den Kategorien Puzzle, Tisch-Games, Action, Gehirn-Training, Character Games und “Weitere”. MEHR

Auch das letzte Jahr ist das Volumen des Mobile Markts in Japan wieder gewachsen. Diese Mal wurde die 10 Mrd. Euro Grenze geknackt. Eine genaue Betrachtung der einzelnen Marktsegemente hat wieder das in Japan für Telekommunikation zuständige Ministerium durchgeführt und dabei zwischen Content-Markt und Mobile Business Markt unterschieden. Da die Statistik auf japanisch und in Yen vorliegen, habe ich sie kurz übersetzt und in drei Charts gepackt.

MEHR