language en / de

TAGS

strenweb bietet einen Video-Service für alle in Japan erhältlichen Endgeräte an. Ob Android, iPhone oder Handsets der drei großen Mobilfunkprovider in Japan – der größte Teil der Geräte wird abgedeckt, womit Drittanbieter ihren Content direkt auf alle Handsets verteilen können.

MEHR

Japans größte Werbeagentur ‘Dentsu’ und das Software-Unternehmen ‘Yappa’ bringen Lifestyle-Magazine aufs iPhone und iMode. MAGASTORE heißt der Service, der jetzt nun auch auf iMode Handys in Japan kommt. MEHR

Mit Kyorisoku im iPhone Browser kann man joggen, GPS-tracken und twittern – und zwar ohne App. MEHR

Der japanische MNO Softbank hat ein Rekord-Gewinn im Jahr 2009 eingefahren. Nicht zu letzt durch den exklusiven Vertrieb des iPhone in Japan. MEHR

Das japanische Unternehmen “Bemoove” bringt Streaming Videos in den iPhone Browser. Denn ohne Flash und Media Player ausgestattet braucht das iPhone normalerweise eine App, um Streaming Videos im anzuzeigen. Einzig bis zu 10 MB große MP4 Video-Dateien können im Browser abgespielt werden. Bemoove löst das Problem mit “Bemovee Video for iPhone”. MEHR

Das Jahr 2009 ist inzwischen schon 4 Tage alt. Grund genug um einen Blick auf die wichtigsten News in Japan 2009 zu werfen. Dafür hat die News Site K-Tai Impress eine Liste zu den Top News 2009 zusammengestellt. Hier nun ein kleiner Auszug. MEHR

Die Zuneigung der Japaner zum iPhone scheint auch nach über einem halben Jahr ungebrochen zu sein: Platz 2 & 3 in den Handy-Charts Dezember 2009 für das iPhone 3GS 32GB & 16GB. Genaue Zahlen veröffentlichte GfK Japan zwar dazu nicht, wohl jedoch ein Ranking für die jeweiligen Mobilfunkprovider. Der drittgrößte Mobilfunker in Japan “Softbank Mobile” führt als einziger das iPhone im Programm, verbunden mit der Kampagne “iPhone for Everybody”, die das iPhone für unter 30 Euro pro Monat anbietet. MEHR

Der Hype ums iPhone in Japan fängt wohl jetzt erst an. 2 Mio Endgeräte mit dem iPhone OS sind in Japan im Umlauf. Wie die Zukunft als Game-Maschine aussieht – darüber sprachen 5 Top-Publisher auf der Tokyo Game Show 2009.

MEHR

Das iPhone in Japan wird immer beliebter und gerade deshalb werden Nutzungsstatistiken recht interessant. Das japanische Marketing Consulting Unternehmen imj mobile hat dazu Mitte September ca. 300 iPhone und iPod touch User zur Nutzung befragt. Die Ergebnisse gibt es hier. MEHR

Einer Umfrage nach, die von Goo Research und Internet.com durchgeführt wurde, reicht 40% der japanischen Internet-User das Mobiltelefon, um ins mobile Internet zu gehen. Die anderen 60% gaben an, ein zweites mobiles Endgerät zu besitzen, worunter in der Umfrage auch iPhone, Windows und Android Smartphones verstanden wurden. MEHR