language en / de
IS12T-side

Windows Mango kommt weltweit als erstes in Japan auf den Markt. Im September soll es soweit sein: dann wird KDDI Windows Phone 7.5 auf den Markt bringen.

Das erste Modell heißt IS12T von Fujitsu-Toshiba Mobile Communications und legt einen Fokus auf eine gute Kamera, die mit 13 Megapixel ziemlich hochauflösend ist. 480×800 Pixel Screengröße sollten inzwischen recht Standard sein, während die 32GB Speicher recht großzügig ausfallen.

Da Microsoft mit an Board ist, sind der Cloud-Service “Windows Live SkyDrive” und Office schon integriert. Dazu kommt auch der IE9 als Mobile Browser in das japanische mobile Web. Damit scheinen die Tage des rein japanischen Mobile Web endgültig gezählt. Denn KDDI brachte schon einige Android Modelle auf den Markt und verabschiedete sich langsam von sehr Japan-spezifischer Technik.

Obwohl der KDDI-eigene Mobile Softwaremarkt vom Microsoft Market Place abgelöst wird, gaben sich die KDDI Manager auf der Pressekonferenz überzeugt, dass das Eco-System in ähnlicher Konstellation zusammenspielt wie zuvor: App-Programmierer, Hardware-Hersteller und Kommunikationsanbieter.

Das IS12T von Toshiba wird in 3 Farben ausgeliefert und hebt sich jedenfalls angenehm ab.

 

Kommentare sind geschlossen.