language en / de
famima

FamilyMart – Japans drittgrößte Supermarktkette – bringt Coupons auf 46 Zoll große Bildschirme und platziert sie vor und in Supermärkten in Tokyo. Mitten in Tokyo startet FamilyMart ab Mai 2010 einen Test mit riesigen TFT Monitoren, auf denen neben News und Unterhaltung auch Coupons angezeigt werden sollen. Dazu arbeitet der Convenience Store zusammen mit dem Mobile Payment System OSaifu Keitai mit dem FeliCa-Chip von Sony, der größten japanischen Wirtschaftszeitung Sankei Shinbun und dem Mobilfunkprovider DoCoMo.

Die Displays werden 3mal heller als übliche Digital Signages sein. Damit lässt sich auch alles auf dem Bildschirm erkennen, wenn er draußen vor dem Geschäft steht und die Sonne drauf scheint. Das Test wird zunächst nur in der Innenstadt von Tokyo durchgeführt, um die Effektivität des Systems zu messen.

Da auch äußerst aktuelle News über Sankei Shinbun geliefert werden, kann sich der neue Bildschirm auf der Straße zu einem “Hingucker” entwickeln. Ob sich das System durchsetzen wird, werden wir im Oktober erfahren. Denn bis dahin dauert die Testphase.

Via: K-tai Impress

Kommentare sind geschlossen.