language en / de

Das größte japanische Mobile Social Network ‘mobagetown’ hat 45 Milliarden Pageviews pro Monat. Seit Oktober 2009 haben sich die PV damit fast verdreifacht.Auch die Mitgliederanzahl des Netzwerks, dass hauptsächlich durch Games populär wurde, steigt seit Jahren kontinuierlich bis auf mittlerweile 16,5 Millionen.

Neben Werbe-Games verdient DeNA kräftig an virtuellen Items für die Avatare der Mitglieder. Denn ganz im Gegensatz zu Facebook lassen sich keine Photos als Profilbild laden, sondern nur Avatare, die sich von Kopf bis Fuß einkleiden lassen. Allein im dritten Quartal 2009 erwirtschaftete das Unternehmen mit virtuellen Items 11,5 Mio. Euro bei einem Gesamtumsatz von 54 Mio. Euro. Der Umsatz aus dem Gamesbereich explodierte förmlich von 3,5 Mio. Euro im 2. Quartal auf 28 Mio Euro im 3. Quartal 2009.

Via: CNET Japan

Kommentare sind geschlossen.