language en / de

Anders als in Deutschland stellen alle drei japanischen Mobilfunkanbieter Entwicklungstools zur Verfügung, mit denen man mobile Webseiten oder auch Programme erstellen und testen kann.

tools-web-design-japan

Dazu gehören meist ein Emulator und eine Menge Guidelines zu Flash Lite, Applikationen, IP-Verwendung, SSL/TLS, Verwendung von Schriftzeichen usw.
Das bekannteste Tool hierzulande könnte der iMode Emulator sein, der kostenlos auf docomo zu bekommen ist. Auf der Webseite ist zwar eine Japanische GUI zu sehen, aber er beherrscht auch Englisch.

DoCoMo iMode Simulator – hier,
Tools wie das SDK für den Openwave Mobile Browser EZFactory von KDDI au – hier
Softbank Mobile Tools – hier

Kommentare sind geschlossen.